Psyche im Fokus – das Magazin der DGPPN

Der Titel ist Programm: spannende Beiträge, fundierte Hintergrundinformationen, lebhafte Interviews und dabei immer die Psyche im Fokus. Finden Sie hier die letzten Ausgaben als PDF-Datei.

Ausgabe 2 | 2019

Unser Fach ist so vielseitig wie der Bedarf der Menschen. Diese Perspektiven zu
bündeln und in konkrete Projekte einzubringen, ist Aufgabe unserer Fachgesellschaft. Wie gut das gelingt, wird auch der DGPPN Kongress zeigen, der 2019 ganz im Zeichen der Psychiatrieforschung steht. Themen sind personenzentrierte, individuell ausgerichtete Therapieansätze, der Transfer neuer Verfahren aus der Forschung in die Praxis sowie soziale, ethische und medizinische Aspekte. Einen Vorgeschmack auf einige Kongressveranstaltungen finden Sie hier im Heft. Der Frage, wie sich psychische Erkrankungen visualisieren lassen und wie ihrer Stigmatisierung entgegengetreten werden kann, widmen sich die Kunstprojekte auf dem Kongress. Und im Gespräch mit dem Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, Jürgen Dusel, können Sie seinen Standpunkt zu dieser Frage kennenlernen.

Ausgabe 1 | 2019

Die Frühjahrsausgabe hält wieder spannende Themen bereit. Der renommierteste Psychiatrieforscher unserer Zeit, Jules Angst, traf sich mit DGPPN-Präsident Andreas Heinz zum Vier-Augen-Gespräch. Beide diskutierten u. a. Risiken und Potenziale neuer Technologien für die Wissenschaft. Was passiert mit einer Familie, wenn der an Schizophrenie erkrankte Sohn und Bruder Menschen verletzt? Davon handelt der Gewinner-Artikel des DGPPN-Medienpreises 2018. In der Rubrik „Von gestern für heute“ wird ein kleiner Exkurs in die Vergangenheit unternommen: Es geht um den Forschungsauftrag der DGPPN zur Geschichte der Fachgesellschaft in der Nachkriegszeit. Außerdem werden bemerkenswerte Studien und Bücher vorgestellt und auch ein Querschnitt durch die gesundheitspolitischen Themen darf natürlich nicht fehlen. 


175 Jahre DGPPN | Sonderausgabe 

Psyche im Fokus präsentiert eine vielfältige Reise durch mehr als 175 Facetten von Psychiatrie und Psychotherapie: Wie arbeitet es sich als junge Oberärztin in einer großen Versorgungsklinik, warum stellt eine Depression das Leben dermaßen auf den Kopf und welchen Bezug hat die politische Vordenkerin Gesine Schwan zu Fachgebiet?

Ausgaben 2018
Ausgaben 2017
Ausgaben 2016
Ausgaben 2015
Ausgaben 2014
Ausgaben 2013
Mehr erfahren